Oullins (rund 25.000 Einwohner)

Die französische Partnerstadt Oullins liegt 6 km südwestlich von Lyon und gehört zur Region Rhône-Alpes. 1962 begründeten die damaligen Bürgermeister Karl Gonser und Paul Jordery die erste Städtepartnerschaft Nürtingens.

Städtepartnerschaft als ein Baustein für geeintes Europa

Nürtingens Bürgermeister August Pfänder erhielt am 27. Januar 1958 den erhofften Vorschlag von der Deutschen Geschäftsstelle der Internationalen Bürgermeister-Union (IBU) in Bad Cannstatt mit Schreiben vom 25. Januar 1958. Einen ähnlichen Brief erhielt Oullins Maire Paul Jordery von der französischen Geschäftsstelle der IBU in Paris. Diese Briefe sind sozusagen die Geburtsurkunden der Partnerschaft zwischen beiden Städten.

Es ging aber zunächst eher gemächlich voran. Mit Schreiben vom 26. Juni 1959 wurde ein kurzer Besuch des Stellvertretenden Bürgermeisters Monsieur Jaboulay für den 3. August 1959 in Nürtingen angekündigt. Er kam und überbrachte die Grüße des Bürgermeisters von Oullins, verbunden mit den besten Wünschen für unsere Stadt. Dem Aktenvermerk des Bürgermeisters über dieses Treffen ist weiter zu entnehmen, dass es grundsätzliches Einverständnis gab. So heißt es: Allgemein besteht hüben wie drüben die Erkenntnis, dass die beiden Völker links und rechts des Rheins miteinander gehen sollen und auch ganz aufeinander angewiesen sind. Man kam aber zur Sache. Es heißt: Man wurde sich klar, dass nun nach und nach Beziehungen angeknüpft werden sollten, zunächst durch gegenseitige Besuche. Namentlich ein Vorschlag wurde von Oullins gemacht, nämlich im Jahr 1960 einen Schüleraustausch mit zehn bis 15 Beteiligten durchzuführen, und zwar innerhalb der Familien, die sich im öffentlichen Leben der Gemeinwesen betätigen.

Helmut Nauendorf

Von Oullins aus bieten sich Ausflüge in das nahegelegene Lyon und in das Weinbaugebiet des Beaujolais an.

Irisfest
Im Mai blühen im Parc Chabrières unzählige Irissorten.

Offizielle Internetseite der Stadt Oullins:
www.ville-oullins.fr